Home
 
 
Türkei
 
Fethiye
Lykia World
Pamukkale
 
 
Partner-Links
 
Impressum
Kontakt
 
Hauptseite
 
Billigflüge buchen

Fethiye

Aktueller Hinweis für Reisen ab 2006

Sollte man dieses Jahr wegen der Vogelgrippe von Reisen in die Türkei Abstand nehmen? Nach Meinung der Experten nicht. Eine Übertragung der Krankheit kommt zurzeit nur durch einen direkten Kontakt in Frage. Bei einigen wenigen Vorsichtsmaßnahmen besteht eigentlich keine Gefahr.
  • Keine Geflügel- und Vogelmärkte besuchen.
  • Auf Bauernmärkten die Bereiche mit Geflügel weiträumig umgehen.
  • Keine Vogelkolonien besuchen und Ansammlungen von Tauben meiden.
  • Nur gekochte und gut durchgegarte Geflügelprodukte essen.
  • Wer ganz vorsichtig bleiben möchte, verlässt die Touristengebiete an der Küste nicht.


Anfahrt
Egal, ob man aus Richtung Dalaman (Flughafen) oder aus Richtung Ölüdeniz kommt, es ergeben sich einfach tolle Bilder, weil man nur über die Berge an den Ort kommt. Fethiye liegt in einer malerischen Bucht, die sich am Übergang zwischen Riviera und Ägäis befindet. Damit ist Fethiye der südlichste Urlaubsort der türkischen Ägäis. Fethiye ist ca. 70 km vom bekannten Flughafen Dalaman entfernt und damit gut und schnell erreichbar.
Anfahrt Fethiye
Der Ort
In Fethiye treffen alte Türkei und neue Türkei so richtig auf einander. Abends und nachts ist in Fethiye jede Menge los. Die Altstadt ist äußerst belebt und wird hell beleuchtet. Nach einem ausgiebigen Abendessen kann man einen Bummel durch das Zentrum von Fethiye machen und sich dabei etwas zwischen den vielfältigen Angeboten der Geschäfte und Straßenverkäufer umsehen. In der Altstadt gibt es außerdem ein lebendiges Nachtleben mit vielen Bars und Diskotheken.
Am Tag sollte man unbedingt über den Markt gehen, auch wenn er schon seine Ursprünglichkeit verloren hat.

Stadtansicht Fethiye


Essen und Hotels
In Fethiye kann man aber auch noch Spuren des antiken Fethiye bewundern. Aber auch ursprüngliche Moscheen kann man bewundern.
Mittags kann man sich in einem der zahlreichen Restaurants auf der Strandpromenade oder am Hafen mit ein paar Snacks stärken.
Wer ein Hotel sucht, kann sich unter nachfolgender Adresse (mit Bewertung) umschauen:
Klick hier!

Antik Theater Fethiye






Der Höhepunkt Felsengräber und Ölüdeniz
Unbedingt sollte man Ausflüge in die Umgebung machen. Fethiye ist bekannt durch die beeindruckenden Felsgräber. In die steilen Felswände wurden Tempelgräber gehauen, die mittlerweile über 1000 Jahre alt sind. Der Besuch lohnt sich, auch wenn im Sommer wegen der enormen Hitze der Aufstieg etwas anstrengend ist.
Weiter entfernt, aber dennoch einen Besuch wert, sind zum Beispiel die Ruinen des berühmten Ephesos oder die wunderschöne Naturlandschaft der Kalksinterterrassen von Pamukkale.
Dafür nur 12 km entfernt liegt die Traumbucht von Ölüdeniz, die uns von fast jedem Türkei-Katalog angrinst. Die Fahrt mit dem berühmten preiswerten Dolmus (Kleinbus) dorthin ist auch vom Panorama sehr sehenswert, obwohl man geneigt ist, wegen der halsbrecherischen Fahrweise dieser Taxis lieber die Augen zu verschließen.



Felsengrab Fethiye


Der Hafen und die Küste
Fethiye ist so richtig geeignet zum Relaxen. Entweder man liegt einfach nur in der Sonne oder man vertreibt sich mit diversen Sportmöglichkeiten die Zeit. Man kann beispielsweise Jetski oder Wasserski fahren sowie sich beim Paragliding die Bucht von Fethiye aus der Vogelperspektive anschauen.
Im Hafen liegen immer Ausflugsboote, um sie durch die Bucht von Fethiye zu schippern. Sehr zu empfehlen sind auch die Bootsausflüge entlang der wunderschönen Küste. Man kann auf dem Sonnendeck liegen, ankert in den schönsten Buchten und kann dort beim Schnorcheln oder Tauchen die Unterwasserwelt erkunden. Aber auch die Küstenlandschaft, die man passiert, ist äußerst sehenswert. Zwischendurch gibt es natürlich Essen an Bord, meist ein warmes Mittagessen und etwas frisches Obst. Buchen kann man diese Ausflüge entweder bei den Reiseveranstaltern im Hotel oder direkt im Hafen.

Hafen Fethiye

Fazit:
Der Besuch von Fethiye lohnt sich in jedem Fall. Obwohl ich empfehle, lieber im benachbarten Ölüdeniz oder dem wunderschönen Klub Lykia World den Hauptsitz für den Urlaub zu wählen.

Tipp:
Im Heft 6 / 2006 ADAC Motorwelt schnitt innerhalb des Testsiegers Türkei der Ort Fethiye bei den Nebenkosten im Urlaub am Besten ab, vor Marmaris und deutlich vor Belek und Side ab. Am Teuersten war aber Antalya.

Übernachtungen

Ihnen gefällt die Gegend? Sie wollen in der Region übernachten? Hier finden Sie eine reiche Auswahl an Möglichkeiten: Hotels Türkei

 

Zum Seitenanfang