Home Ernährung Fitness Gesundheit Hotel Wasser Wohlfühlen Pflanzen Kräuterfibel Kochen Sparen


Tipps für Ernährung, Essen und Trinken

Wichtiger Hinweis:
Die nachfolgenden Tipps ersetzen auf keinen Fall eine medizinische Beratung, weil eine Selbstmedikation immer mit Risiko verbunden ist. Auch scheinbar harmlose natürliche Mittel können zu unbeherrschbaren Nebenwirkungen führen. Und wenn es nur eine Kreuzallergie bei Äpfeln ist, um nur ein Beispiel zu nennen.
Beachten Sie auch: Ich gebe meine Tipps aus besten Wissen und Gewissen. In vielen Fällen sind sich aber nicht mal die Experten einig. Das beste Beispiel sind die Ernährungstipps, die sich fast jährlich ändern.

Auf dieser Seite möchte ich in lockerer Form einige persönliche Tipps für Ihre Ernährung geben.

1-Tagesdiäten

Mit so einer 1-Tagesdiät kann man zwar mal etwas ausgleichen, wenn man zu Festlichkeiten mit dem Essen "über die Strenge" geschlagen hat. Ich warne aber davor, mit diesen 1-Tagesdiäten ist auf Dauer keine vernünftige Gewichtsreduzierung möglich. Im Gegenteil, die öftere Anwendung könnte den so genannten Jo-Jo-Effekt so gar verstärken.
Mehr Infos (Seite öffnet im separaten Fenster!)

Top

Dick trotz Diät oder Abnehmkur?

Das ist durchaus möglich. Neben der eigenen Unzulänglichkeit in der Ausdauer und dem Willen, gibt es auch andere Hindernisse.
Mehr Infos (Seite öffnet im separaten Fenster!)

Top


Tipps rund ums Ei

Egal ob weiß oder braun im Geschmack gibt es keinen Unterschied, trotzdem sollte man einiges beachten:
Mehr Infos

Top


Tipps zu Kräuterdrinks

Erfrischendes trinken was gut schmeckt und auch noch gesund ist, gibt es so etwas? Ich denke ja:
Zu den Kräuterdrinks

Top


Basisch-sauere Ernährung

Basich-sauere Ernährung, was steckt dahinter? Habe mich selbst versucht schlau zu machen.
Zu Ernährungstipps

Top


Gesunde Ernährung

Ein Zusammenstellung von Literatur und DVDs zu diesem Thema finden Sie hier:
Zu den Literaturtipps

Top


Gefährliche Nahrungsmittel und Genußmittel? Tipps zum Umgang

Immer wieder tauchen Geheimtipps gegen Krankheiten auf, die sich hinterher als gefährlich herausstellen. Manchmal verstecken sich sogar scheinbar normale Nahrungs- und Genussmittel dahinter, oder dachten Sie Zimt könnte gefährlich sein? Hier beginne ich eine kleine Sammlung von Tipps:
Zu den Tipps

Top

Grundsätze der gesunden Ernährung

Ohne mit dem Zeigefinger zu drohen, habe ich hier mal einige Tipps zusammengetragen, die ich durchaus einhalte. Aber wenn es schmeckt auch sehr gern über Bord werfe. Man darf vieles nicht verbissen sehen. Nicht gesunde Ernährung oder Fastfood, sondern die Mischung macht es!
Mehr Infos (Seite öffnet im separaten Fenster!)

Top


Sind Obst und Gemüse immer gesund?

Durch die Medien kursieren in letzter Zeit negative Meinungen. Ich habe dazu meinen eigenen Stadtpunkt:
Mehr Infos (Seite öffnet im separaten Fenster!)

Top


Soll ich mir Geflügelprodukte verkneifen?

Bei Einhaltung normaler Küchenhygiene ein klares Nein! Der Virus des Vogelgrippeerregers ist sehr Temperatur empfindlich. Bei anhaltenden Temperaturen oberhalb 70C stirbt der Erreger ab. Ein normales Ei, welches gekocht oder gebraten wurde, stellt also keine Gefahr mehr da. Das gleiche gilt für richtig durch gebratenes und gekochtes Fleisch.
Muss ich trotzdem was beachten?
Ja. Gerätschaften in der Küche, wie Messer, Schneidbrettchen usw., die mit rohen Geflügelprodukten in Berührung gekommen sind, dürfen nicht mit normalem Abwasch stehen bleiben, sondern sind nach Gebrauch gleich heiß abzuspülen. Anschließend gründlich die Hände waschen. Aber das gilt nicht nur wegen der möglichen Vogelgrippe, sondern auch wegen der nicht weniger gefährlichen Salmonellen, die in der Diskussion zurzeit vernachlässigt werden.
Speisen mit rohem Ei vermeiden, wie Tatar mit Ei und ähnliche Sachen.

Top


Die größten Fallen, Fehler und Probleme beim Abnehmen

Häufig schießen Leute mit Ihrem Vorhaben, abnehmen zu wollen, über das Ziel hinaus und erreichen sogar das Gegenteil.
Mehr Infos (Seite öffnet im separaten Fenster!)

Top


Abnehmen mit Abnehm-Tees oder auch Schlank-Tees genannt?

Sie können was bringen, müssen aber nicht. Paar Tipps mit Rezepten habe ich gefunden.
Mehr Infos (Seite öffnet im separaten Fenster!)

Top


Probiotischer Joghurt

Egal ob Joghurt oder Joghurtdrink, sind die Probiotka wirklich so gut?
Mehr Infos

Top



Sprossen und Keime

Sprossen und Keimlinge sind nicht nur im Winter gut:
Mehr Infos

Top


Jetzt klicken und bestellen!

Umgang mit Wildpilzen

Beim Umgang mit Wildpilzen ist einiges zu beachten. Hier einige Tipps, die lebensrettend sein können:
Mehr Infos

Top


Ess-Störungen

Eine kleine Übersicht, welche Hauptessstörungen es gibt:
Mehr Infos

Top


Fettfalle Backautomat:

Ich habe mich in letzter Zeit oft gefragt, warum der Margarine- bzw. Butterverbrauch deutlich gestiegen ist. Jetzt habe ich die Ursache gefunden. Früher gab es zum Frühstück immer Toastbrot. Jetzt backen wir unser Weißbrot mit dem Bachautomaten selbst. Beim sehr feinporigen Toastbrot wird die Margarine nicht so sehr in die Poren gedrückt und man sah sehr schnell eine richtige Schicht auf der Schnitte. Das selbstgebackene Weißbrot ist sehr grobporig. Man streicht die Butter oder Margarine darüber in sie verschwindet in den Poren. Da man noch keine richtige Schmierschicht sieht: Noch ein Stückchen Butter drauf und frisch verschmiert, denn man will ja etwas auf der Schnitte sehen, weil das Auge ja mit isst. Ich muss wohl bald die Margarine/Butter für die Schnitten portionieren, sonst nimmt mein Geldbeutel ab und der Bauchumfang zu.

Top


SP24.com



Zuckerarten und die Probleme mit ihnen

Normaler Haushaltzucker ist eine Kalorienbombe, aber andere häufige Zuckerarten können echt zum Problem werden.
Mehr Infos (Seite öffnet im separaten Fenster!)

Top


Ballaststoffe

Unverzichtbar für eine gesunde Ernährung sind die Ballaststoffe in der Nahrung. Nur was sind Ballaststoffe? Und wo sind sie drin?
Mehr Infos (Seite öffnet im separaten Fenster!)

Top


Körner zum Essen

Für manche Leute ist es Vogelfutter, für andere eine Quelle wertvoller Mineralien un d Vitaminen, die Körner. Welche es gibt, erfahren Sie hier:
Mehr Infos (Seite öffnet im separaten Fenster!)

Top


Omega-3-Fettsäuren

In fast jeder zweiten Medizinsendung bekommt man zu hören, wie wichtig die ungesättigten Fettsäuren in Seefischen sind, da sie hohen Cholesterinwerte sogar senken können und damit für Herz und Kreislauf wichtig sind. Wenn nur für viele Leute nicht der Fischgeschmack wäre.
Eine Möglichkeit ist sicher die Einnahme von Fischölkapseln (Lachsölkapseln). Wählen Sie dabei nicht nur nach dem Preis, sondern auch nach dem Gehalt der enthaltenen Wirkstoffmengen, denn da gibt es leider verheerende Unterschiede. Beim Erstkauf ist Taschenrechner Pflicht.
Rezept:
Trotzdem sollte man 2 Mal in der Woche Fisch essen. Bei nachfolgendem Gericht merkt man den Fischgeschmack kaum noch. 3 - 4 Stück holländische Doppel-Matjes (oder ähnliches) werden in sehr kleine Stücke geschnitten (aber nicht püriert) und mit 250 g Magerquark verrührt. Dann ein paar Kapern (kann man auch weglassen) dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 1 Stunde zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Mit Salzkartoffeln (oder Pellkartoffeln) auf den Teller bringen und noch ein paar frische Kräuter (Petersilie) bestreuen und fertig ist das sehr gesunden Gericht, das kaum noch vordergründig nach Fisch schmeckt. Einfach probieren.

Top


Ungesättigte Fettsäuren

In fast jeder zweiten Medizinsendung bekommt man zu hören, wie wichtig die ungesättigten Fettsäuren in Pflanzenölen, wie z.B. Olivenöl oder Rapsöl, sind. Problem ist nur, wie bekommt man das Öl in seinen Körper. Öltriefende Salate sind nicht jedermanns Sache, und gar das Öl blanko zu sich nehmen ist auch nicht mein Fall. Trotz dem habe ich eine Möglichkeit gefunden:
Ich esse gern Müsli, und zwar bevorzugt auf Haferflockenbasis. Bevor ich die Milch oder den Joghurt auf mein Müsli mache, gebe ich 2 Esslöffel Pflanzenöl darauf und lasse es 5 - 10 Minuten einziehen (Dadurch gibt es keine Fettaugen). Gerade die etwas besseren Pflanzenöle hoher Qualität (Rapsöl) haben einen neutralen bis sogar leicht nussigen Geschmack. Damit fällt das Öl im Müsli überhaupt nicht mehr auf und ich decke bequem und geschmacklich einwandfrei meinen Tagesbedarf an ungesättigten Fettsäuren. Und wenn man fettarme Milch oder Joghurt verwendet, fallen nicht mal die zusätzlichen Kalorien ins Gewicht.
Ich rate nur: Ausprobieren.

Fitness-Online-Shop



Top

     Der Web-Tipp Wellness in Thüringen

Spargel einmal anders!

Dass der Spargel sehr gut schmeckt weiß wohl jeder. Aber dass Spargel früher, insbesondere bei den alten Griechen, eher eine Heilpflanze war, wissen glaube ich die wenigsten Leute. Umso verwunderlicher ist, dass bei der Zubereitung von Spargel viel Heilmittel weggeworfen wird!!! Wie das werden Sie jetzt sagen?
Auch die Schalen und die holzigen Endstücken enthalten noch jede Menge wichtiger Mineralien, Vitamine, Spurenelemente und die wichtige Asparaginsäure, die man nicht wegwerfen muss. Deshalb vor dem Schälen den Spargel kurz mit Wasser abbürsten. Die Schalen und die klein geschnittenen holzigen Stücke in einen Topfgeben und mit Wasser (Auf Schalen von 1000 g Spargel ca. 1,5 l Wasser) kurz aufkochen und eine Zeit lang 5 bis 10 Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb abgießen. Fertig ist eine schöne heilsame Gemüsebrühe. Mit etwas Salz und Pfeffer abgeschmeckt ergibt sich auch ein guter fast Kalorien freier Durstlöscher. Gegen was alles Spargel als Heilmittel eingesetzt werden kann sehen sie hier!

Top


Sonnenschutz durch Ernährung

Durch langfristige Ernährung kann man sich einen gewissen Sonnenschutz erwerben, kann aber Sonnenschutmittel nicht ersetzen. Zum Sonnenschutz

Top

Hinweis: Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten meiner Homepage nach außerhalb und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links, einschließlich meiner Unterseiten (www.karl-heinz-herrmann.de).
Hauptseite Impressum Gästebuch Kontakt Partner-Links
Home Ernährung Fitness Gesundheit Hotel Wasser Wohlfühlen Pflanzen Kräuterfibel Kochen Sparen


fitness.de - Fitnessgeräte