Home Ernährungstipps Fitnesstipps Gesundheitstipps Hoteltipps Wasser Wohlfühlen Kräuterfibel Kochen Sparen

Verpackungsaufdruck und deren Bedeutung

  Zurück

Wer gesund essen will, muss auch richtig einkaufen. Nur sind manche Angaben auf den Verpackungen von Lebensmitteln, Süßwaren und Geträmken recht verwirrend. Es ist wie in vielen Reisekatalogen, es wird viel geflunkert. Aber durch EU-Richtlinien ist einiges doch jetzt übersichtlicher geworden. Hier ein paar Hinweise:

Angaben auf der Verpackung >>> Bedeutung für den Kunden
fettfrei bzw. ohne Fett >>> Es sind maximal o,5 g Fett je 100 g enthalten.
fettarm >>> Es sind weniger als 3 g Fett je 100 g fester Ware oder weniger als 1,5 g Fett je 100 ml bei flüssiger Ware enthalten.
zuckerfrei >>> Es sind maximal 0,5 g Zucker je 100 g / 100 ml Ware enthalten.
ohne Zuckerzusatz >>> Es existiert kein Zusatz von Einfachzuckern (z.B. Traubenzucker) oder Zweifachzuckern (z.B. Kristallzucker) oder andere süßende Lebensmittel in der Ware.
energiefrei >>> Es dürfen 4 kcal je 100 g / 100 ml Ware enthalten sein. Es meist eine Angabe bei Getränken.
energiearm >>> Es sind maximal 40 kcal je 100 g bei fester Waren oder 20 kcal je 100 ml bei flüssiger Ware enthalten.
leicht >>> Die Angabe leicht muss sich auf eine konkrete Inhaltsgruppe beziehen und muss 30% weniger als beim Ursprungsprodukt sein, z.B. Zuckergehalt.
natrium- oder kochsalzarm >>> Es sind maximal 0,3 g Salz je 100 g / 100 ml enthalten.
Hoher Vitamin- oder Mineralstoffgehalt >>> Eine Portion enthält mindestens 30 % der Tagesration des Vitamins (Minerals).
natürlich >>> Die Ware erfüllt von der Natur her die für Verpackungsbezeichnung gültigen Bedingungen.

Zurück
Seitenanfang
Home Ernährungstipps Fitnesstipps Gesundheitstipps Hoteltipps Wasser Wohlfühlen Kräuterfibel Kochen Sparen