Home Ernährungstipps Fitnesstipps Gesundheitstipps Hoteltipps Wasser Wohlfühlen Kräuterfibel Kochen Sparen


Arbeiten am Computer - PC-Arbeit

  Zurück

Wer längere Zeit am Computer arbeitet, kann erhebliche Probleme bekommen, die sein Wohlfühlen einschränken. Das Bildschirmarbeit über längere Zeit sogar zu gesundheitlichen Problemen führen kann, wird oft unterschätzt. Nachfolgend einige Tipps, auf was man aufpassen sollte:

Schon die Aufstellung entscheidet!

Da A und O der Bildschirmarbeit ist die richtige Aufstellung:

  • Schon beim Kauf darauf achten, dass der Bildschirm dreh- und neigbar ist.

  • Ganz wichtig, die richtige Höhe. Die Höhe ist dann richtig eingestellt, wenn die oberste Textzeile der Augenhöhe entspricht. Die Blickneigung von 30 ist am angenehmste. Deshalb achten Sie auch darauf, dass die Höhe des Tisches stimmt!

  • Der Abstand Auge Monitor sollte ca. 50 - 70 cm betragen.

  • Natürliches Licht darf immer nur seitlich auf den Bildschirm treffen. Bei Aufblicken sollte man aber auch nicht direkt in das helle Licht eines sonnigen Fensters schauen.

  • Wichtig ist auch die Abstimmung zwischen Stuhl- und Tischhöhe. Die Unter- und Oberarme sollten in etwa einen rechten Winkel (90) bilden, wenn die Hände auf der Tastatur liegen. Deshalb sollte der Stuhl immer höhenverstellbar sein. Beim Schreiben auf der Tastatur oder beim Arbeiten mit der Maus sollten Hände nicht nach hinten überstreckt werden, sonst droht das Karpaltunnelsyndrom. Die Schuhsohlen sollten bei richtiger Stuhlhöhe am Boden stehen.

Richtig arbeiten!

Durch richtig Arbeitseinteilung kann man schon etliches bewirken:

  • Planen Sie pro Stunde 5 - 10 Minuten Bildschirmpause ein. Diese Zeit sollten Sie für anderer Tätigkeiten nutzen. Besonders gut dabei, wenn Sie dazu aufstehen müssen. Das beruhigt nicht nur die Augen, sondern bringt den ganzen Kreislauf in Schwung.

  • Auch ein paar leichte Dehnübungen werden Ihren Gelenken gut tun. Auch mal kurz am Fenster frische Luft schnappen bringt sehr viel.

  • Am PC und das Telefon klingelt? Klasse, gleich nutzen und im Stehen telefonieren. Dabei immer wieder auf die Zehen stehen und wippen. Ein Wohltat für die Venen der Beine (Venenpumpe).

  • Aber auch während der Bildschirmarbeit immer wieder mal bewusst mit den Augenlidern zwinkern. Bei konzentrierter Bildschirmarbeit vergisst man oft zu blinzeln. Dadurch fehlt der befeuchtende Lidschlag. Durch das Austrocknen der Augen kommt es oft zu Augenbrennen.

  • Frust kann ganz schön belasten. Der entsteht aber oft, wenn man seine Arbeiten nicht oft genug sichert. Deshalb alle 10 - 15 Minuten spätestens Daten sichern durch Zwischenspeichern.

  • Die Raumtemperatur sollte zwischen 20 und 25 C liegen.

  • Pflanzen im Raum sorgen nicht nur für Abwechslung, sondern sind wichtig für die Augen. Neben dem Zwinkern sollte man immer wieder mal kurz mit den Augen in die Ferne blicken, bzw. im Raum kreisen lassen. Die andere Entfernungseinstellung hilft den Augen und wirkt besser wenn man auf eine schöne Pflanze blickt, als auf eine kahle Wand.

  • Da besonders Grünpflanzen (Drachenbaum, Efeu und Grünlilie) , neben der Produktion von Sauerstoff, auch wahre Giftfresser sind, sollte man sie schon aufstellen.

Übungen tun gut!

Welchen Entspannungsübungen, neben dem Herumlaufen helfen am besten bei der PC-Arbeit? Hier ein paar Tipps:

  • Lassen Sie einfach die Arme am Sitz baumeln. Jetzt die Hände einfach nach rechts und links drehen, bis man einen leichten Widerstand spürt.

  • Handfläche wie zum Gebet aneinanderlegen. Jetzt die Finger so weit spreizen, wie es geht.

  • Fingerspitzen locker auf die Tischplatte legen und ca. 10 Sekunden fest aufdrücken. Ca. 3 Mal wiederholen.

  • Beide Arme senkrecht nach oben strecken und Finger stark bewegen.

Das Wichtigste zum Schluss!

Mindestens 2 - 3 l Flüssigkeit pro Tag zu sich nehmen. Eher Wasser, starkverdünnte Fruchtschorle oder starkverdünnter Tee, und dass über den Tag verteilt trinken. Das hilft nicht nur dem Kreislauf und dem Denken, sondern ist auch gut gegen Thrombosen. Im Flieger soll man ja auch viel trinken und sich öfter bewegen! Da denken viele dran und im Beruf wird es vergessen!



Ich hoffe, ich konnte mit meinen Tipps etwas zu Ihrem Wohlbefinden beisteuern.



Zurück
Seitenanfang
Home Ernährungstipps Fitnesstipps Gesundheitstipps Hoteltipps Wasser Wohlfühlen Kräuterfibel Kochen Sparen